Die Geschichte unserer Gastfreundschaft

Darf ich mich vorstellen - ich bin Francesca.

Das DolceVita Ambiez Rooms&Breakfast ist aus dem Traum entstanden, in San Lorenzo Dorsino eine neue Art der Unterbringung anbieten zu können, die familiärer ist und im Einklang mit der Natur steht.

Die Leidenschaft zur Gastronomie und Hotellerie ist ein fester Bestandteil der Geschichte meiner Familie. Und dies seit den Sechzigerjahren, als mein Vater zunächst in die Schweiz und später nach Mailand zog, um das Handwerk zu lernen. Als er wieder nach Hause zurückkehrte, machte er sich zusammen mit meiner Mutter hier im Trentino selbständig. Seit nunmehr 31 Jahren sind sie zusammen hinter dem Tresen der Bar-Tabaccheria Ambiez im Ortsteil Dorsino anzutreffen. Zwischen 1995 und 2003 haben sie auch das Hotel Soran, in San Lorenzo in Banale geführt.

Jetzt bin ich an der Reihe, die Familientradition fortzuführen: Mit der Unterstützung und den Ratschlägen meiner Eltern habe ich ein Gebäude in der Altstadt von Dorsino vollständig saniert und restauriert. Die älteren Herrschaften hier im Ort erinnern sich noch daran, wie in diesem Gebäude früher die regional typische Ciuìga geräuchert wurde, eine Wurst aus Schweinefleisch und gekochten Rüben.

Von meinen Eltern habe ich gelernt, dass sich Gastfreundschaft durch kleine Gesten auszeichnet: Das Frühstück, das mit einem Lächeln serviert wird, eine penible und sorgfältige Sauberkeit und stets ein offenes Ohr für die Gäste.

 

 

Francesca Senti